11. Dezember 2015

Bonn-Tannenbusch: Erste Entwürfe auf 2. Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt

Nach der Auftaktveranstaltung am 4. November präsentierten die Planerbüros ihre Zwischenentwürfe für die Umgestaltung der Oppelner Straße im Zentrum Neu-Tannenbuschs. Die fünf Entwürfe wurden einzeln vorgestellt, von den interessierten Bürgerinnen und Bürgern aufmerksam hinterfragt und mit wichtigen Hinweisen aus ihren alltäglichen Erfahrungen kommentiert.

Der Praxistest wurde damit an dem Abend erfolgreich vollzogen, so dass die Planerteams mit vielen neuen Anregungen in die weitere Ausarbeitung ihrer Entwürfe einsteigen können.

Im Rahmen der Sozialen Stadt Neu-Tannenbusch beabsichtigt die Stadt Bonn die Oppelner Straße als zentralen Dreh- und Angelpunkt im Quartier umzugestalten. In einem städtebaulichen Planungsverfahren erarbeiten fünf Landschaftsarchitekturbüros bis Februar 2016 entsprechende Planungskonzepte.