12. Juni 2015

TBZ feiert Geburtstag! Bonn Neu-Tannenbusch hat seit über einem Jahr eine Stadtteilzeitung!

Die 4. Ausgabe der „TBZ – Die Tannenbuscher Zeitung“ mit einer Fülle an Berichten und Informationen rund um den Stadtteil Neu-Tannenbusch ist erschienen.

Redaktionsgruppe der TBZ

Die TBZ informiert, macht neugierig, berichtet über Aktionen, Veranstaltungen sowie Projekte und stellt interessante Gruppen und Menschen aus Neu-Tannenbusch vor. Die TBZ wird gern gelesen und wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern geschätzt, denn manche Besonderheiten im Stadtteil Neu-Tannenbusch kommen unscheinbar und kaum messbar daher: Lebensfreude, Engagement und gute Nachbarschaft. Einige sind überrascht, wie vielfältig ihr Stadtteil ist und wie viele engagierte Menschen es gibt.

Die erste Ausgabe der „TBZ - Die Tannenbuscher Zeitung“ ging im Rahmen der „Sozialen Stadt“ Ende Januar 2014 mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren in Druck. Die TBZ wird halbjährlich von Jugendlichen an alle Haushalte im Stadtteil verteilt. An der Redaktion sind unter Federführung des Quartiersmanagements Neu-Tannenbusch Bewohnerinnen und Bewohner, städtische Einrichtungen und Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitskreise aus dem Stadtteil beteiligt.

Als Bewohnerinnen sind Christa Düx, Simone Geerdsen und Miriam Fricke, zugleich das jüngste Mitglied, in der Redaktion vertreten. Für den Arbeitskreis „Vielfalt in Tannenbusch“ schreiben Hani Salim sowie Elena Erdoğan, für das Quartiersmanagement Martin Eder, Regina Hermanns, Tülin Kabis-Staubach und Ali Şirin und für das Jugendamt der Stadt Bonn sowie den „Stadtteilarbeitskreis Tannenbusch“  David Clement.

Mit der Stadtteilzeitung wird die Vernetzung und Kommunikation in Neu-Tannenbusch gestärkt. Sie bietet Raum, aus dem vielfältigen Leben im Stadtteil zu berichten. Zudem wird regelmäßig über den Entwicklungsstand der Projekte des städtebaulichen Entwicklungsprogramms „Sozialen Stadt Bonn Neu-Tannenbusch“ informiert.

Die Redaktion freut sich über Artikel und Beiträge von Bewohnerinnen und Bewohnern, Initiativen und Gruppen aus dem Stadtteil über Projekte, Kochrezepte, Ideen, Erlebnisse und vieles mehr (-> Mail). Redaktionsschluss ist Ende September. Die nächste Ausgabe erscheint im November 2015.

 

Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Jubiläumsausgabe bildet das Thema "Müll und Sauberkeit im Stadtteil", das im ersten Halbjahr 2015 in einem besonderen Fokus steht. Dank des Engagements der ehrenamtlichen Redakteure und Autoren konnten viele gute Beiträge über Neu-Tannenbusch veröffentlicht werden. Dazu gehören bspw. die Vorstellung der Tannenbuscher Al-Muhajirin Moschee, die Auseinandersetzung von Kindern mit Festen und religiöse Gegenstände in einem interreligiöse Projekt, der Rückblick auf das alljährliche bunte Treiben auf der Karnevalsveranstaltung der Freiherr-vom-Stein Realschule sowie die obligatorische Vorstellung eines Neu-Tannenbuscher Gesichts.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.