19. Juni 2012

Prominenter Gast in Bonn Neu-Tannenbusch - Kabarettist und Autor Fatih Çevikkollu las in der Freiherr-vom-Stein-Realschule

Das Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch hatte am 19. Juni mit der Freiherr-vom-Stein-Realschule den Kabarettisten und Autor Fatih Çevikkollu zu einer Lesung eingeladen. Der Kölner las in der Aula der Realschule den Neuntklässlern aus seinem Buch „Moslem TÜV“ vor.

Das Quartiers-management Neu-Tannenbusch und die Freiherr-vom-Stein-Realschule hatten mit der Lesung einen Austausch zwischen den Schülern und dem Autor ermöglicht. Der Sohn türkischer Einwanderer ist ein Vorbild, der seine Berufung in der Künstlerszene gefunden hat, worüber er auch berichtet hat.

Diese Lesung gehört neben den zweisprachigen Lesungen in den Grundschulen zu jenen Aktionen des Quartiersmanagements Neu-Tannenbusch, die das Ziel haben, Kinder und Jugendliche in die Welt des Lesens zu „entführen“, bei ihnen die Lust am Lesen und Vorlesen zu wecken sowie die Wichtigkeit der Bilingualität aufzuzeigen.

Fatih Çevikkollu wurde 1972 geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung an der Ernst-Busch-Hochschule in Berlin. Von 2001 bis 2004 war er Ensemblemitglied im Schauspielhaus Düsseldorf. In dieser Zeit erhielten er und seine Kollegen beim NRW-Theatertreffen den besonderen Preis der Jury für die beste Ensembleleistung. Auch auf Tonträgern ist er bereits "verewigt". Seine Debüt-CD heißt "Domplatte" und erschien 1996. In "Alles Atze" spielte er seit 1999 als Murat neben Atze Schröder eine Hauptrolle. Mit seinem Witz trug er maßgeblich zum Gewinn des Deutschen Fernsehpreises für die beste Sitcom im Jahr 2003 sowie dem Deutschen Comedypreis für die beste Serie in den Jahren 2003 und 2005 bei.