Aktuell

29. Januar 2013

Handlungsleitfaden zur Umgestaltung von Blockinnenbereichen in der Krefelder Innenstadt

Im Integrierten Handlungskonzept zur Durchführung von Maßnahmen des Programms Stadtumbau West für die Krefelder Innenstadt vom Juli 2010 wird festgestellt, dass im Rahmen des ange-strebten Stadtumbauprozesses der Aufwertung und Gestaltung von Blockinnenbereichen eine wichtige Bedeutung zukommt. Erneuerungsaktivitäten privater Grundstückseigentümer in diesem Gebiet sollen initiiert, gefördert und unterstützt werden.


23. Januar 2013

Stadtteilmanagerinnen in Rentfort-Nord danken allen Beteiligten und nehmen Abschied - Staffelstab an den Runden Tisch Rentfort übergeben

Seit 2007 war das Stadtteilbüro im Geschäftszentrum Schwechater Straße Anlauf- und Koordinie-rungsstelle für Akteure und Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil. Das Stadtteilmanagement endete wie geplant zum 31.12.2012. Der Staffelstab zur Fortführung von Aktivitäten rund um das Wohnen und Leben in Rentfort-Nord wurde nun an den Runden Tisch Rentfort übergeben. Die engagierten Rentforter Akteure möchten sich weiterhin für vielfältige Projekte in ihrem Stadtteil einsetzen.


7. Dezember 2012

Velbert-Birth/Losenburg: Ausgabe 18 der Stadtteilzeitung "Hallo Nachbar" erschienen

In der 18. Ausgabe von "Hallo Nachbar" wird wieder mitten aus dem Leben in den Stadtteilen Birth, Plätzchen und Losenburg berichtet.


6. Dezember 2012

Bonn Neu-Tannenbusch: 2. Newsletter des Quartiersmanagement erschienen

Mit dem Newsletter informiert das Quartiersmanagement in regelmäßigen Abständen über seine Arbeit im Stadtteil Neu-Tannenbusch in Bonn.


15. November 2012

Gespräch mit dem Schriftsteller Hamed Abdel-Samad

Das Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch und die Freiherr-vom-Stein-Realschule konnten mit dem Autor Hamed Abdel-Samad am 15. November einen weiteren prominenten Gast für die Diskussionsreihe mit den Schüler/innen in Neu-Tannenbusch gewinnen.


5. November 2012

Bilderflut zum zweiten Mal an einer Gründerzeitfassade. Ein „Musterbuch“ reiht sich in das begehbare Lexikon der Nordstadt

Bei der Station 27 in der Gronaustr. 62, dem „Musterbuch“, wird eine kleine Auswahl von Begriffen der Baustilkunde des Historismus abgebildet. Dieser Baustil wird umgangssprachlich auch als Gründerzeitarchitektur bezeichnet und steht für einen Stilpluralismus.


22. Oktober 2012

Gladbeck-Brauck: Zauberwelt Wasser –- entdecke, was Wasser alles kann

Kinder sind von Natur aus neugierig und folgen ihrem Entdeckerdrang – besonders interessant sind die Dinge, die sie in der unmittelbaren Umgebung vorfinden. Mit dem Lernmaterial „Zauberwelt Wasser“ wird den jüngeren BewohnerInnen des Neuen Emschertals die Chance eröffnet zu erleben, was Wasser alles kann, wer alles im und am Wasser wohnt und wie sich das kühle Nass seinen Weg durch Stadt und Natur bahnt.