Aktuell

13. Juni 2003

Erfolgreicher Multiplikatoren-Workshop in Solingen

An einem Workshop zur Zukunft der Korkenzieherbahn in Solingen nahmen am 12. Juni 2003 zahlreiche Multiplikatoren und Anwohner teil. Die über 10 Kilometer lange Trasse der ehemaligen Bahnstrecke von Solingen nach Wuppertal-Vohwinkel – wegen ihres gewundenen Verlaufs "Korkenzieherbahn" genannt – wird im Rahmen der Regionale 2006 zu einem attraktiven Rad- und Fußweg mit zahlreichen Erlebnisqualitäten weiterentwickelt. Die Bauarbeiten im ersten Streckenabschnitt haben Anfang Juli begonnen. Auf dem Workshop – von BASTA gemeinsam mit der Planungsgruppe STADTBÜRO moderiert – ging es um...


6. Juni 2003

Neues BILDERFLUT-Fassadenbild entsteht derzeit in der Nettelbeckstraße

In der Nettelbeckstraße wird derzeit an einem großflächigen Fassadenbild mit Motiven zum Thema "Seefahrer" gemalt. Zur Beschäftigung mit diesem Thema an eben diesem Standort reizt die räumliche Nähe der Nettelbeckstraße zum Dortmunder Hafen sowie die zeitliche Nähe zu den Aktivitäten der regionalen Initiative "Fluss Stadt Land". Zudem fordert der Namensgeber der Straße, der Seefahrer Joachim Nettelbeck (1738 - 1824), zur Auseinandersetzung mit der Thematik auf.


19. Mai 2003

BILDERFLUT liefert Ideen für Fassadengestaltung am Hafen

Eine Ausstellung in einem Speicherhaus am Hafen zeigt derzeit die Projekte und Ideen für die Zukunft des Dortmunder Hafens. Auch an eine Fassadengestaltung des südlichen Speichergebäudes durch das Planerladen-Projekt BILDERFLUT ist gedacht. Erste Gespräche mit dem Investor sind erfolgreich verlaufen. Im Rahmen der Ausstellung werden die Dortmunder Fluss-Stadt-Land-Projekte erstmals gemeinsam mit Entwürfen von Studierenden verschiedener Hochschulen präsentiert.


9. Mai 2003

BASTA grüßt die Läuferinnen und Läufer des Ruhr-Marathons

Am 11. Mai werden die Marathonläuferinnen und -läufer auf ihrer Strecke auch direkt am Büro BASTA in der Dortmunder Nordstadt (Borsigstraße 1) vorbei laufen. Bei Kilometer 38 grüßt daher ein Transparent die Teilnehmenden und macht Mut für die restlichen 4 Kilometer bis zum Ziel auf dem Hansaplatz.


14. April 2003

BASTA gestaltet Grün- und Spielfläche in Gelsenkirchen Schalke-Nord

Die vom Büro BASTA unter Beteiligung der Anwohner entworfene Grün- und Spielfläche in Gelsenkirchen Schalke-Nord geht der Fertigstellung einen großen Schritt entgegen. Zur Zeit werden die Hochstämme, zahlreiche Solitärsträucher sowie die flächendeckenden Gehölze von der Jugendberufshilfe Gelsenkirchen, welche die erforderlichen Garten- und Landschaftsbauarbeiten durchführt, gepflanzt. Rund um die Steinstelen, die im Rahmen dieses Projektes zusammen mit Kindern, einer Künstlerin und dem Stadtteilbüro mit Fliesenmosaiken gestaltet wurden, wird es somit immer grüner.


3. April 2003

Wohnumfelderneuerung in Köln-Bocklemünd – BASTA unterstützt das Projekt "Jugend und Umwelt"

Im Rahmen eines Projektes Jugend und Umwelt - Grenzüberschreitende Kooperationen - eines Jugendprojektes der Frankfurter Allgemeinen Zeitung - waren Schülerinnen und Schüler aus Tschechien am 3. April 2003 bei der Antoniter Siedlungsgesellschaft in Köln zu Gast. Sie führten Recherchen durch zum Thema "Wohnblocksanierung und Photovoltaikanlage". Zu diesem Themenkomplex referierten Herr Stephan, Geschäftsführer der Antoniter Siedlungsgesellschaft zum Thema "Das Vorhaben Wohnblocksanierung Wohnanlage Bocklemünd-Mengenich", Herr Stinner des Kölner Amtes für Wohnungswesen zum Thema "Der Kölner...


21. März 2003

BASTA und GrünBau gestalten Außenanlagen am Wohnheim Lutherstraße in Lünen-Süd

Seit Mitte März 2003 werden die Außenanlagen des neuen von Bethel errichteten Wohnheims in Lünen-Süd auf der Grundlage der Freiflächenplanung von BASTA neu gestaltet. Die Bauausführung erfolgt durch den Beschäftigung- und Qualifizierungsträger GrünBau aus der Dortmunder Nordstadt. Der Eingangsbereich, der Parkplatz und die Terrassen werden aus versickerungsfähigem Pflaster hergestellt. Es entstehen Aufenthaltsbereiche für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner, die durch eine Sichtschutzpflanzung aus Bambus eingefasst werden.