Aktuell

15. Dezember 2005

Integriertes Stadtentwicklungskonzept vom Rat der Stadt Kreuztal beschlossen

Sieben Monate nach der Auftragserteilung durch die Stadt Kreuztal im April 2005 konnten die Kooperationspartner STADTBÜRO und BASTA den Bericht zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept im Kontext ‚Stadtumbau West’ fertigstellen. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept stellt die Grundlage dar für den weiteren Umstrukturierungsprozess, dem sich die Stadt Kreuztal auf Grund des demografischen Wandels gegenübersieht. Das Förderprogramm Stadtumbau West unterstützt dabei die lokalen öffentlichen und privaten Aktivitäten zur Umstrukturierung.


1. Dezember 2005

BASTA nimmt Arbeit im Stadtteilmanagement in Mattheck/Josefsviertel (MaJo) in Moers auf

Nachdem BASTA von der Stadt Moers mit dem Stadtteilmanagement in Mattheck/Josefsviertel beauftragt wurde, sind Ute Ellermann von BASTA und Karsten Schröder vom Kooperationspartner STADTBÜRO seit Dezember 2005 nun vor Ort tätig.


25. November 2005

Sonderpreis im Fassadenwettbewerb geht zum dritten Mal an den Planerladen e.V. für ein BILDERFLUT-Projekt!

Die im URBAN II-Projekt BILDERFLUT an der Nettelbeckstraße in der Dortmunder Nordstadt entstandene künstlerische Fassadengestaltung erhielt den "Sonderpreis für Fassaden mit alternativen Baumaterialien", im Fassadenwettbewerb 2004, der nun - Ende 2005 - verliehen wurde.


23. November 2005

BILDERFLUT geht weiter! Fassaden in der Nordstadt sollen künstlerisch gestaltet werden. Förderung durch URBAN II

In den letzten Jahren sind im städtebaulich-künstlerischen Projekt BILDERFLUT verschiedene Kunstprojekte, darunter großflächige Fassadenmalereien, Skulpturen oder Plakataktionen entstanden. Nach Auslaufen der ersten Projektphase Ende 2003 soll jetzt das Projekt von Dezember 2005 bis Juli 2007 unter der Trägerschaft des Planerladen e. V. für weitere 20 Monate fortgeführt werden.


1. September 2005

Projekte von Planerladen e.V. und BASTA als Praxisbeispiele im Buch "Kommunikation gestalten"

Wie können Kommunikationsprozesse in der Orts-,Stadt-und Regionalentwicklung gestaltet werden? Mit dem von Britta Rösener und Klaus Selle herausgegebenen Buch "Kommunikation gestalten" werden zu dieser Frage vielfältige Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis nutzbar gemacht: Rund 100 Autorinnen und Autoren, darunter Planerladen e.V. und BASTA, beschreiben Praxisbeispiele und leiten aus ihnen Erfahrungen und Empfehlungen für Kollegen ab.


13. Juni 2005

Quartiersmanagement Fritz-Erler-Siedlung in Kreuztal

Auf der Grundlage des Integrierten Konzeptes, das im letzten Jahr im Auftrag der LEG Wohnen als Eigentümerin der gut 700 Wohnungen in der Fritz-Erler-Siedlung erstellt wurde, berät derzeit das Planungsbüro BASTA in Kooperation mit der Planungsgruppe STADTBÜRO die Stadt Kreuztal bei der Einrichtung eines Quartiersmanagements. Die Arbeit der langjährig vor Ort tätigen AWO-Beratungsstelle soll neu strukturiert und zu einem Quartiersmanagement weiterentwickelt werden.


10. Juni 2005

Stadtteilmanagement in Monheim am Rhein verstetigt

Seit 1995 betreibt BASTA in Kooperation mit der Planungsgruppe STADTBÜRO im Auftrag der Stadt Monheim am Rhein ein Stadtteilbüro im Berliner Viertel, einer Großwohnanlage aus den 70er Jahren, in der ein Viertel der Monheimer Bevölkerung wohnt. Mit Auslaufen der Landesförderung aus dem Programm ‚Soziale Stadt‘ Ende 2004 galt es nun, dieses Stadtteilmanagement, das von allen Akteuren auch weiterhin für notwendig erachtet wird, perspektivisch zu sichern. Dies ist mittlerweile gelungen.