Aktuell

15. Juli 2009

Mehrgenerationen-Projekt Dorotheenpark in Wesel-Feldmark

Auf Initiative des Seniorenbeirats und der Stadt Wesel soll der Dorotheenpark in Wesel-Feldmark zu einem Mehrgenerationenpark weiterentwickelt werden. Das NRW-Landes¬ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration fördert dieses Projekt im Rahmen des Programms „Aktiv im Alter“. Für erste Umbaumaßnahmen stehen kommunale Haushaltsmittel zur Verfügung. Der Seniorenbeirat beauftragte das Planungsbüro BASTA den Beteiligungs- und Mitwirkungsprozess zur Umgestaltung zu begleiten und zu moderieren.


13. Juni 2009

Velbert-Birth/Losenburg: Feierliche Eröffnung des Offenen Bürgerhauses Birth/Losenburg

Mit einem großen Festakt wurde das Offene Bürgerhaus Birth/Losenburg (kurz BiLo) unter Mitwirkung vieler Aktiver aus den Stadtteilen eröffnet. Neben dem Programm auf der Bühne im Veranstaltungssaal mit Festreden, musikalischen Beiträgen und Showeinlagen gab es jede Menge Aktionen im und rund um das BiLo.


1. Juni 2009

BASTA ist im Stadtteilmanagement in Gladbeck Rentfort-Nord vor Ort

Mit neuem Schwung wird Anlauf genommen für die weitere Stadtteilentwicklung in Rentfort-Nord. Seit dem 1. Juni 2009 ist das Stadtteilbüro in der Schwechater Straße 38 mit Ute Ellermann und Tülin Kabis-Staubach des Planungsbüros BASTA neu besetzt. Bürgermeister Ulrich Roland und Stadtbaurat Carsten Tum stellten die beiden neuen Stadtteilmanagerinnen jetzt im Stadtteilbüro Rentfort-Nord vor.


28. April 2009

Nachbarschaftshaus in Moers Mattheck/Josefsviertel ist eröffnet

Am 28. April 2009 war es soweit: Das Nachbarschaftshaus in Mattheck/Josefsviertel wurde feierlich durch den Bürgermeister Norbert Ballhaus eröffnet. Das ansprechend gestaltete Gebäude ist im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms Soziale Stadt entstanden und hat eine zentrale Bedeutung für die Stadtteilentwicklung. Es soll ein Ort der Begegnung der Generationen und Kulturen sowie des Lebens und des Lernens werden.


30. März 2009

Stadtteilerneuerung Aachen-Nord: Integriertes Handlungskonzept für das Programm „Soziale Stadt“ vorgelegt

Mit dem Titel „Nordlichter“ ist in den letzten fünf Monaten ein Integriertes Handlungskonzept für das Gebiet Aachen-Nord in Zusammenarbeit mit der Stadt Aachen und in Kooperation mit der Planungsgruppe STADTBÜRO entstanden. Damit bewirbt sich die Stadt Aachen um die Aufnahme in das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt, nachdem die Förderung für den Nachbarstadtteil Aachen-Ost mit Ende diesen Jahres ausläuft.


20. November 2008

Wohnumfeldgestaltung in Köln-Bickendorf ist abgeschlossen

Die Erneuerung des Wohnumfeldes im Wohnungsbestand der Antoniter Siedlungsgesellschaft Köln in der Max-Fremery-Straße 18-38 in Köln-Bickendorf ist nunmehr abgeschlossen. Zeitgemäß wurde auch der Gebäudebestand modernisiert: Die Bewohnerschaft der 4-geschossigen Zeilenbebauung aus den 50er/60er Jahren profitiert nun davon, dass die vormals kleinen Balkone durch vorgestellte Stahlkonstruktionen ersetzt wurden, Wärmedämmmaßnahmen durchgeführt, die Dacheindeckung erneuert sowie Photovoltaikanlagen auf den nach Süden orientierten Dachflächen montiert wurden.


6. November 2008

Moers Mattheck/Josefsviertel: Ideenwettbewerb "Kunst im Tunnel schafft Verbindung"

Ein wichtiges Projekt im Rahmen der Stadtteilerneuerung Mattheck/Josefsviertel ist die Neuges-taltung des Straßenraumes der Rheinhausener Straße. Hierzu gehört auch der Straßenab-schnitt im Bereich der dortigen Bahnunterführung. Dieser etwa 40 m lange Abschnitt bildet die nadelöhrartige Verbindung zwischen Mattheck/Josefsviertel und Asberg. Schmale Fußwege, kein Platz für Radfahrer, „dunkler Gesamteindruck“ sind die Schlagworte, mit denen dieses Stück Verkehrsweg gekennzeichnet werden kann. Das Büro BASTA ist seit 2005 im Stadtteilbü-ro Mattheck/Josefsviertel tätig und hat es sich unter...